Mit Überschallflieger nach Bonn

Da habe ich Augen gemacht: Ich rief die Fahrplanauskunft des VRS (Verkehrsverbund Rhein-Sieg) auf und wollte von Asbach nach Bonn, mit Bus und Bahn. Es eröffneten sich kühne Pionierleistungen:

Mal eben so in zwei Stunden mit etwa 6.000 km/h durch die Gegend düsen – das war vor drei Jahren noch ein Traum, und jetzt kann er in Asbach wahr werden!

(Aufs Bild klicken, schauen und stauen!)

Schlagwörter: , , ,

40 Antworten to “Mit Überschallflieger nach Bonn”

  1. Hao Says:

    Theomix, pass auf, was Du hier schreibst. Ich kann mich noch an Deine Panne mit der Fahrkarte nach Dresden erinnern. Und so wie ich Dich kennengelernt habe, hast Du nichts unternommen, woll????

  2. sunny11178 Says:

    Wow, das ist ja unglaublich! 😉

  3. fudelchen Says:

    Wahnsinn 😀

  4. Hase Says:

    Lieber Jörg,
    das ist ja klasse , hab mich auch mal erkundigt wegen der Entfernung :

    „Wie weit ist es von Asbach nach Bonn?

    Die Luftlinie beträgt ca. 26,4 Kilometer.“

    Da könnte der Flieger vielleicht notlanden 🙂
    liebe Grüße
    Erika

  5. werner Says:

    Tolle Verkehrsanbindung.
    Aber trotzdem: ich bleib hier wohnen.
    Ein Umzug lohnt nicht, denn viel länger brauch ich von hier nach Bonn auch nicht.

  6. Wolfram Says:

    Noch dazu mit dreimal Umsteigen! Wow! Hoffentlich gibts da bei Start und Landung keine Schleudertraumata!

  7. mialieh Says:

    Ich würde mal darauf hinwirken, dass das Ganze bald auch mit Lichtgeschwindigkeit funktioniert.

  8. OneBBO Says:

    Wie gestaltet sich dieser wunderbare Flug denn preislich, und gibt’s auch was zu futtern? Wichtige Punkte bei der Entscheidung!

  9. freidenkerin Says:

    Das ist ja sensationell! Geschwindigkeiten fast wie bei „Raumschiff Enterprise“! 😆

  10. Sven Says:

    Wieso meinst du, der Druckfehler,läge in der Kilometerangabe?
    Die Fahrzeiten sind wahrscheinlich falsch gedruckt, und die Bahn bewegt dich auf eine weite Weltreise von über 12000 km bis hin zum nahe gelegenem vermeintlichem Ziel.
    Das Thema ist ehr Verlangsamung
    Was du alles entdecken wirst.
    Packe zu mindestens Wechselwäsche mit ein. Und eine Zahnbürste und einen Bartschneider.

    ( Schöner Druckfehler)

    • theomix Says:

      Druckfehler? Wer redet hier von Druckfehler? Was die Internetseite eines seriösen Verkehrsverbundes bringt, erst recht in einer Fahrplanauskunft, stimmt doch immer.
      EIGENTLICH stimmt ja alles im Internet, Fotos, Filme und Zitate. Wozu ist das Informationsdinges denn da?

  11. sibylle2011 Says:

    Da hat wohl einer Murks gemacht… 😀
    Aber von Asbach nach Bonn in fast 2 Stunden – das ist ja für Asbacher Verhältnisse richtig schnell! Und nur dreimal umsteigen!!! Wahnsinn 😉
    Mal ernsthaft… ich hoffe da tut sich bald mal was bei den öffentlichen Verkehrsanbindungen. Man ist ja hier aufs Auto angewiesen; ohne vier Räder geht gar nichts. Junge Familien ziehen nach Asbach und wenn Frau wieder arbeiten gehen will, kommt sie nirgendwo hin und ist auf die wenigen Arbeitsplätze angewiesen, die es hier gibt. Also entweder als Verkäuferin oder als Elektrotechniker, Handwerker oder Lagerarbeiter. Zwei Autos können sich die wenigsten heutzutage leisten.

    • theomix Says:

      Zu zweit sind wir zu wenig für eine BI. Aber ich wär dabei.

      • sibylle Says:

        Ich auch. Fehlen immer noch ein paar Dutzend..
        Aber ich meine irgendwann die letzten Wochen in der Zeitung gelesen zu haben, dass geplant ist, eine „Schnellbuslinie“ (haben die das so genannt?) von Asbach nach Bonn einzurichten. Ich weiß leider nicht, wie genau das vonstatten gehen soll und wann und wo da Leute zusteigen können.

        • theomix Says:

          Das wird so wie beim „Schnellbus“ nach Neuwied: er fährt geraden Wegs und nimmt nicht jeden Blumentopf am Rande mit. (Siehe Bus nach Bad Honnef, da kann man von Rottbitze bis zum Edeka zu Fuß laufen, während der Bus über Wülscheid und Aegidienberg gurkt.)
          Ansonsten wird er natürlich viele Stationen bedienen. Ist ja kein Flughafenzubringer.

  12. Frau Momo Says:

    Wow, wie haben sie denn diese Strecke so schnell ausgebaut, ohne das es einer gemerkt hat 🙂 Und so ganz ohne Protest und Demos.

Kommentare? Gerne! (Wer nicht IP- und Mail-Adresse hinterlassen will, darf nicht kommentieren.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


%d Bloggern gefällt das: