Rund um Pessach

Passa – oder besser: Pessach ist gerade herum, da stoße ich auf dieses Video:

In der Brockenstube war es vor mir. Danke  für den Wink mit dem Link!

Und was Juden beschäftigen kann: Was machen wir nach Pessach mit den vielen Matzen? Zwanzig Vorschläge gibt es hier. Leider lassen sie sich nicht  auf Christstollen oder Ostereier übertragen…

Schlagwörter: , ,

16 Antworten to “Rund um Pessach”

  1. mialieh Says:

    wie die Jugendlichen jetzt immer schreiben: ahahahahaha :mrgreen:

  2. Claudia Sperlich Says:

    Über das Video gleicher Machart zu Weihnachten habe ich mich auch schon gefreut – nun dies als Folge, sehr gut!

  3. Hase Says:

    Vielen Dank, lieber Jörg, für das Video und die links.. Matzen schmeckt irgendwie nach nix, aber die Verwendungsmöglichkeiten sind gut…
    mich hat das Video auch an das von Weihnachten erinnert. Danke für die Fortsetzung…
    liebe Grüße, Erika

    • theomix Says:

      Und auch die Herstellung ist genau festgelegt – ganz schön viel Mühe für keinen Geschmack 😉
      Herzlich, Jörg

      • Hase Says:

        Ja, lieber Jörg, manchmal ist es mühevoll mit dem richtigen Geschmack 😉
        ich wünsche Dir ein schönes Wochenende
        lieben Gruß, Erika 🙂

  4. Elisabeth Ornauer Says:

    Sehr nett, sehr aktuell, danke dir, lieber Jörg! 🙂

    Nun, wenn Ostereier und Christstollen nicht so lecker wären… SIND sie aber!!! 😆 Darum lassen wir sie uns schmecken 🙂

    Fröhliche Grüße,
    Elisabeth

    • theomix Says:

      Liebe Elisabeth,
      kann in Überzahl alles zur Plage werden…
      In Maßen bis in Massen sind Ostereier genießbar. Zu Stollen habe ich ein gespanntes Verhältnis, weil ich mir Rosinen gerne rauspicke, um sie zu kompostieren… 😳
      Herzlichen Gruß, Jörg

  5. Jary Says:

    Sehr schönes Video! 🙂
    Bei dem „Matzen-Song“ gefällt mir ja die Verwendungsmöglichkeit am besten, die einer der Kommentatoren auf YouTube vorgeschlagen hat: in den Mixer stecken, damit sie wieder zu Mehl werden, und was anderes daraus backen. 😉
    (Ich weiß aber nicht, ob das wirklich funktioniert… aber einen Versuch wäre es wohl wert.)

Kommentare? Gerne! (Wer nicht IP- und Mail-Adresse hinterlassen will, darf nicht kommentieren.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


%d Bloggern gefällt das: