Himmel (Mystische Ecke 5)

Halt an, wo läufst du hin? Der himmel ist in dir.
Suchst du Gott anderswo, du fehlst ihn für und für.

Angelus Silesius, Cherubinischer Wandersmann, I 82

Werbeanzeigen

Schlagwörter: ,

23 Antworten to “Himmel (Mystische Ecke 5)”

  1. mialieh Says:

    Klingt logisch.

  2. Sven Says:

    Wundervoll.
    Ich werde den Satz heute noch öfter reflektieren, und überlegen, ob für diese Aussage, alle meine Zimmer in meinem inneren Haus, hergerichtet sind.

  3. Hase Says:

    lieber Jörg, danke dir, dieses Zitat hatte ich einmal in einem Büchlein mit dem Titel „der Himmel ist in dir. Danke, das ist wunderschön, jaaaaaa der Himmel ist in mir………… das habe ich schon lange erfahren dürfen,
    dankbare Grüße und ein schönes Wochenende , Erika

    • theomix Says:

      Liebe Erika,
      ich habe dieses Zitat aus dem Projekt Gutenberg, in dem der ganze „Cherubinische wandersmann“ steht. Ich habe ihn aber auch in einer schönen alten ausgabe.
      Es ist eine schöne himmlische entdeckung…
      Herzlich, Jörg

  4. freidenkerin Says:

    Ich schätze die Weisheiten des Angelius Silesius sehr.

  5. Wolfgang Vögele Says:

    Die Welt als Ich, ist das nicht doch ein bißchen klein, bei aller Mystik? Wo bleibt die Lebenswelt um mich herum, der gestirnte Himmel über mir, die Erde unter mir?

  6. Frau Momo Says:

    Ein schöner Gruß so zum Abschluß. Ich nehme an, so ist das (auch) gemeint.

    • theomix Says:

      Frau Momo, du schreibst in Rätseln. Das ist der Unterschied zwischen mystisch und kryptisch… 😉

  7. teacher Says:

    Ja, der Himmel ist in uns. Wo sollte er sonst sein? – Schließlich ist Himmel nichts anderes als der Ausdruck für unsere Freude am göttlichen Leben, das uns gegeben wurde.
    Schaut mal auf [url=http://glaubeunderkenntnis.blogspot.com/]Glaube und Erkenntnis[/url]. Da steht viel zum Wachstum im Glauben.

    • theomix Says:

      Herzlich willkommen, „teacher“! Das ist schön ausgelegt.
      Du dienst der verbreitung der wahrheit und verbirgst deinen namen; deine mailadresse gibt keine auskunft, dein blog verrät nichts, auch nicht dein profil. Da bin ich ja erstaunt.
      (Oder ist es zu gut versteckt?)

      • OneBBO Says:

        Vielleicht heißt er ja Manfred Reichelt? 🙂 Außerdem weiß der arme Teacher noch nicht, dass wir auch über den Link auf seinem Namen auf seinen Blog kommen. Da kann der Teacher noch was learnen.

      • teacher Says:

        Danke für das Willkommen. Nun ja, die Botschaft ist wichtig.
        Wenn ich einen Namen beim HErrn habe, genügt mir das.

        Aber weshalb findest Du es in einem nachfolgendem post gut, dass der link nicht funktioniert? – Findest Du nun nicht mehr gut, was ich schreibe?
        http://glaubeunderkenntnis.blogspot.com/

        • theomix Says:

          Ich finde interessant, was du schreibst. Daher finde ich es gut, dass dein Link im Namen ist, weil es eben unten nicht funktioniert. Das hatte ich sehr knapp formuliert, und darum war es wohl missverständlich.

          Ich freue mich auch darüber, dass mich Gott bei meinem Namen ruft. Dennoch halte ich mich an die Konvention, meinen Namen auf meinem Blog oder in Kommentaren zu nennen. Erst recht, wenn ich darum gebeten werde.
          Ich bitte dich darum, dich auch an diese Konvention zu halten.
          Wenn du dich verstecken möchtest, helfe ich dir gerne: Ohne deinen Namen bleiben deine Kommentare außerhalb meines Blogs.

  8. Elisabeth Says:

    Danke, lieber Jörg,
    für die schöne Erinnerung – der Himmel ist in mir… eine wundervolle Vorstellung… wissend und spürend, dass es genauso ist… alles da… in mir…
    Herzlich, Elisabeth

    • theomix Says:

      Liebe Elisabeth.
      oder alles in mich hineingelegt, wie ich es lieber sage…
      Aber die Tendenz ist gleich.
      Herzliche Grüße, Jörg

  9. theomix Says:

    Kommentare geschlossen, weil gerade zu diesem Beitrag häufig Spam anlandet.

Kommentare sind geschlossen.


%d Bloggern gefällt das: