Frühlingstakte

Die ersten Knospen sprießen, das Gras wächst. Auch in den Westerwald kommt der Frühling.

Anlass, der gespürten Hyperaktivät zu folgen. Peter Fox hilft als „Lok auf zwei Beinen“. Und tatsächlich: Miss Platnum als Backgroundsängerin…

Schlagwörter: , , ,

14 Antworten to “Frühlingstakte”

  1. mialieh Says:

    Peter Fox ist einfach der Coolste!

  2. theomix Says:

    Natürlich!

  3. andrea2007 Says:

    vielleicht bin ich ja schon zu schweizerisch, aber das macht mir alles andere als Frühlingsgefühle:-) Herzliche Grüsse Andrea

  4. freidenkerin Says:

    Peter Fox ist Klasse! Yeah! 🙂

  5. theomix Says:

    @andrea:
    Liebe Andrea,
    das Video weckt auch bei mir keine Frühlingsgefühle. Ich komme von den Frühlingsgefühlen zur erhöhten Herzfrequenz, und die ist auch Peter Fox anzumerken. „Lok auf zwei Beinen“. Da hat er sich gut beschrieben, und wenn die Knospen sprießen und die Sonne kitzelt, fühle ich mich da sehr verwandt.
    Im Moment regnet es. Ist dann eher wie „Lok im Schuppen“…
    Herzlich, Jörg

  6. theomix Says:

    @freidenkerin:
    Absolut.

  7. werner Says:

    seltsamer Frühling, den du da ,mit diesem Video verbindest.
    Für mich brauchts anderes um Frühlingsgefühle zu wecken, bzw ich assoziiere anderes, wenn ich Frühliingsgefühle spüre.

    Aber muss ja nicht alles allen gefallen.

  8. theomix Says:

    Wie schon geschrieben, die Assoziationskette läuft über die angeregte Aktivität – hin zur Hyperaktivität.
    Das Video hat so gut wie nichts mit Frühling zu tun. Es stammt wohl aus dem Spätsommer. Allerdings erinnert die schnell laufende Uhr daran, dass am Sonntag wieder eine Stunde der Tageszeit hinzugezählt wird…
    Und vom gefallen muss keine Rede sein. Im Winter konnte ich Peter Fox gar nicht ertragen…

  9. werner Says:

    ok,
    vielleicht liegts daran, dass ich nicht so hyperaktiv bin
    aktiv schon, aber man muss es ja nicht übertreiben,
    auch nicht im Frühling 🙂

  10. werner Says:

    Was? am Sonntag wird eine Stunde der Tageszeit hinzugezählt?
    Wenn du dich da nur nichtt irrst.
    Was abends hinzugezählt wird, wird morgens abgezogen.
    Di eTage werden zwar zur Zeit immer mal ein Minütchen länger und die Nächte entsprechend kürzer, aber die Stunde, die du meinst ist doch eh nur Schein.

    Werner

  11. Erika Says:

    Lieber Jörg,
    mit der Musik hast Du den Frühling heute verjagt, es hat geregnet und gestürmt…. Vielleicht hat er sich nur versteckt und hat sich an dieser Musik erschreckt. Sorry, aber mein Geschmack ist es auch nicht so sehr, trotzdem danke dafür…. 🙂 (ich muss es mal meinem Sohnemann zeigen…, der ist bestimmt anderer Meinung)
    liebe Grüße
    Erika 🙂

  12. theomix Says:

    @werner:
    Ist eh nur Schein? Schüler und Arbeitnehmer werden das anders einschätzen…

    @Erika:
    Peter Fox zählt für mich wie ein Aufputschmittel. Und ein Aufputschmittel ist auch keine Nahrungsergänzung 😉
    Lieben Gruß, Jörg

  13. Elisabeth Says:

    Nicht schlecht, lieber Jörg – aber ich hab schon Anregenderes von ihm gehört… Ich brauch mehr, diese Musik fördert eher meine Frühjahrsmüdigkeit 🙂 Auch mit Miss Platinum… 😉
    Sonnige Frühlingsgrüße von Elisabeth

  14. theomix Says:

    Daueraktiv macht auch müde… Wie schon geschrieben, Frühlingsmelodeien klingen anders…
    Herzlich sprießt der Gruß, Jörg

Kommentare? Gerne! (Wer nicht IP- und Mail-Adresse hinterlassen will, darf nicht kommentieren.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


%d Bloggern gefällt das: