Kühlschrankweisheit 1

PHANTASIE
ist wichtiger als Wissen,
denn Wissen ist begrenzt.

Albert Einstein

Vor Öffnen des Kühlschranks ist das ein wichtiger Gedanke, vor allem, wenn ich Hunger verspüre: Was könnte jetzt innen liegen um mich zu erfreuen?

Schlagwörter:

41 Antworten to “Kühlschrankweisheit 1”

  1. onebbo Says:

    Einstein hat auf mich offenbar die gleiche Wirkung wie deine Geburtstagsweisheiten, wunderbar 😈

    Ohne Definition nämlich, was Wissen ist – ist das eh hinfällig. Wissen, echtes Wissen, geht nicht ohne Phantasie. Und Phantasie geht auch nicht ohne Wissen. Eine künstliche Trennung. Bäh…. ist mir schön schlecht 😉

  2. Elisabeth Says:

    Lieber Jörg,
    das ist wirklich eine wunderbare Kühlschrank-Fanatasie! 🙂 Ich habe an meinem Kühlschrank auch so einiges angebracht… sehr anregend… nicht nur den Appetit 😉
    Alles Liebe von Elisabeth

  3. lola Says:

    Bei unserer großen Familie treibt mich vor dem Öffnen des Kühlschranks eher die Frage um: „Was ist jetzt wieder weggegessen, auf das ich gerade Appetit hätte?“ 🙂
    Ahnen – Wissen – Phantasie haben. 😉
    Wie traurig wäre das Leben ohne Phantasie? Phantasie macht reich, eben weil sie grenzenlos ist.

  4. Claudia Says:

    Ohne Phantasie – es könnte ja vielleicht auch so sein – wäre Wissenserwerb nur sehr begrenzt möglich.

  5. mialieh Says:

    Ich möchte mal wissen, woher Einstein die Zeit genommen hat, um all diese Weisheiten zu produzieren. Der ist ja fast wie Goethe, der auch für jeden Spruch herhalten muss. Ich glaube jedenfalls nicht, dass Einsein das gesagt hat. Er war doch Relativitätstheoretiker. Und da musste er wissen, dass Phantasie und Wissen relational zueinander angeordnet sind…

  6. andrea2007 Says:

    Lieber Jörg, ich stimme Herrn Einstein voll und ganz zu… Kühlschrankphantasien vor einer geschlossenen Kühlschranktür könnten allerdings mangels Inhalt zu herber Enttäuschung führen:-) Schmunzelnde Grüsse Andrea

  7. Sylvia Says:

    Zuerst müßte man den Begriff Wissen definieren, da gibt es ja unzählige Interpretationen – soviel ich weiß 😀

    Vor Öffnen der Kühlschranktür hast du Phantasie, indem du dir vorstellst, was da drin sein wird.
    Und dann erlangst du Wissen, nachdem du ihn geöffnet hast.
    Und dann nimmst du dir was raus, isst es auf und stellst dir während dessen wieder was anderes drunter vor.

    Im Original lautet das Zitat ja (ich setz mich grad in die Nesseln, ich weiß)

    Imagination is more important than knowledge. For knowledge is limited to all we now know and understand, while imagination embraces the entire world, and all there ever will be to know and understand.

    Imagination als Vorstellungskraft zu übersetzen gefällt mir an der Stelle auch.
    Den Unterschied rauszuarbeiten, sprengt allerdings den Rahmen eines Kommentares, zumal es hier wie dort eine persönliche Auslegung sein dürfte.

    Phant er sie oder Phant er sie nicht ? Das ist hier keine Frage 😉

    Phantasie ist die Realität von morgen, hat mal jemand gesagt …

  8. onebbo Says:

    Interessant das Original – denn „Knowledge“ mit „Wissen“ zu übersetzen, ist dann ein wenig irreführend. Knowledge kann auch einfach nur „Kenntnisse“ bedeuten und ist dann ja enger gefasst als das deutsche Wissen. Und ja, imagination mit Phantasie zu übersetzen, ist in diesem Zusammenhang schon fast ein grober Fehler!

    Wenn Sylvia und ich zusammenlegen, steht dann da:
    VORSTELLUNGSKRAFT
    ist wichtiger als Kenntnisse,
    denn Kenntnisse sind begrenzt.

    Wesentlich plausibler!

  9. werner Says:

    Wieder mal ein Beispiel wie wichtig es seinkann, auf die Originalsprache zurückzugehen (was ja zum Beispiel im Umgang mit Bibeltexten oft sträflich vernachl#ässigt wird)

  10. tmp Says:

    Wenn ich vor meinem Kühlschrank stehe, sehe ich nur den Plan über die Mülltermine des Jahres, was was in welcher Woche abgeholt wird… 😉

  11. Erika Says:

    Lieber Jörg,
    danke Dir für die 1. Kühlschrankweisheit 🙂
    Wenn ich nicht mehr weiß, was ich noch kochen soll,
    ist Phantasie angesagt:
    „Rumm-fort-Pann“
    alles was rumm steht und fort muss (im Kühlschrank) 🙂
    Liebe Grüße
    Erika

  12. Jana Says:

    Dieser „Kühlschrankspruch“ erinnert mich an ein anderes Ding von Einstein:

    „2 things are not infinite – the cosmos and the human stupidity. But in the case of the cosmos I`m not absolutely sure.“

    “ 2 Dinge sind nicht unbegrenzt/grenzenlos – der Kosmos und menschliche Dummheit. Aber beim Kosmos bin ich mir da nicht hunderprozentig sicher.“

    hehe, das ist doch eine sehr positive Grundhaltung, findet Ihr nicht.

    Na bloss gut, dass er nicht gesagt hat: “ 2 things are not limited…..the cosmos and human stupidity. But in the case of the cosmos I`m not absolutely sure.“
    hahahaha

  13. theomix Says:

    @onebbo:
    Da sieht mans mal, es kommt nicht nur auf die richtige quelle an, sondern auf die richtige Übersetzung. Auf dem Kühlschrank ist es eben mehr im Trend. Ich muss den schönen rosa Magneten wohl demnächst abhängen, wenn mir das sauer aufstößt…

    @Elisabeth:
    Und dabei haben wir den Blödsinn entfernt, die Ziffern 1 bis 9 und dumme Sprüche („Keep cool“) Die waren eine Zeitlang als Werbung an diversen Produkten…

    @lola:
    Ob Phantasie reich macht, weiß ich nicht. (Ja, ja, innerlich natürlich, aber:) Sie hält den Hoffnungsmotor am Laufen.

    @milaieh:
    Im Prinzip hast du Recht, nur dies Mal stammt es wirklich von e.

    @Andrea:
    … denn der Inhalt des Kühlschranks ist begrenzt, da auch sein Volumen begrenzt ist. Wohl wahr…
    Herzlich, Jörg

    @Sylvia:
    Genau so ist es.
    Un d wieso du mit „ich nehme theomix die arbeit ab“ übersetzt mit „ich setze mich in die Nesseln“, musst du mir mal erklären :mrgreen:
    Danke für das Herausfinden!

    @Werner:
    Bei Bibeltexten gibt es einfach zu gute Übersetzungen.
    Nein,d as war jetzt nicht die wissenschaftlich anspruchsvolle Antwort. Für die letzte Predigt habe ich wirklich ins griechische NT hineingeschaut. (wirklich in den text, nicht um nach Geldscheinen zu suchen!)

    @tmp:
    Ist doch auch anregend für die Phantasie, sich vorzustellen, was alles „im Eimer ist“…

    @Erika:
    Aber man muss auch WISSEN, wie man eine Pfanne bedient…
    Herzlich, Jörg

    @Jana:
    Einstein ging eben mit großer Offenheit an alles heran, und verpackte manches mit humorvollem Gewand.

  14. freidenkerin Says:

    Wissen und Kenntnisse sind deshalb begrenzt, weil sie ja auf die Phantasie und Vorstellungskraft angewiesen sind. 😉

  15. theomix Says:

    Was man beim Erforschen des Unbekannten sieht…

  16. freidenkerin Says:

    So ist es! 🙂

  17. tmp Says:

    Liebe freidenkerin… ich möchte in diesem Zusammenhang aber zu bedenken geben, dass meine Phantasie auch grenzenlos ist… 😉
    Mit der Vorstellungskraft möchte i9ch mich da lieber nicht so festlegen… 😛

  18. andrea2007 Says:

    …danke:-)

  19. werner Says:

    tja, mal voneiner ganz anderen Seite betrachtet:

    Fehlende Kenntnisse werden heute oft beklagt, wenn Schulabgänger sich um eine Lehrstelle bewerben, und da braucht es schon eine ganze Menge Phantasie von Seiten der Personalchefs um bei den Bewerbern die Kraft ihrer Vorstellung, also Vorstellungskraft – zu entdecken.

    🙂

  20. Sylvia Says:

    @tmp: Deine Phantasie ist endlich, aber unbegrenzt.

    Wie das Universum halt 😀

  21. tmp Says:

    Ach ja… in Kleinigkeiten bin ich immer sehr großzügig, Sylvia… 😉

  22. theomix Says:

    @werner:
    Mal wieder ein wichtiger aspekt von deiner seite.

    @tmp:
    Und in großigkeiten kleinzügig? wenn das mal gutgeht…

  23. tmp Says:

    Vielleicht doch besser als „kleinkariert“… :mrgreen:

  24. theomix Says:

    @tmp:
    Wobei, ich habe noch nie jemanden getroffen, der großkariert sein will.

    @andrea:
    Wofür Danke? Herzlichen Gruß, der Kleine Houdini 🙂

  25. tmp Says:

    Aber Du weißt doch..:
    „Tote tragen keine Karos…“ – egal ob klein oder groß… 😉

  26. theomix Says:

    Tote entwickeln auch keine phantasie, egal was im kühlschrank liegt. Auch nicht, wenn sie selbst dort liegen. 😯

  27. limportant Says:

    @topic:
    Das Weltall und die Dummheit der Menschen sind unendlich … Bei Ersterem bin ich mir nicht sicher 😉

    Existiert Phantasie ohne Wissen? Wenn nein (das ist meine Meinung) – dann ist Beides gleich wichtig.

  28. freidenkerin Says:

    @tmp: Grenzenlose Phantasie – ist das nicht eine herrliche Gabe? 🙂
    Ich glaube, dass einer Vorstellungskraft in den meisten Fällen Grenzen gesetzt sind – Erziehung, Umwelt, moralische und andere Gesetze etc…
    Auch das Fehlen spezifischen, fachbezogenen Wissens und Kenntnisse könnten Gründe dafür sein, dass Vorstellungskraft im Gegensatz zur Phantasie nicht unbegrenzt ist… Oder so… 😉

  29. theomix Says:

    @limportant:
    es gibt eine schnittmenge, aber das eine ohne das andere kann es auch geben. (Meine ich.)

  30. limportant Says:

    Hmm.

    Phantasie bedingt Wissen als Grundlage.

    Bzgl Phantasie gibt es einen anderen interessanten Aspekt: Die Existenz von etwas ist nicht an das Stoffliche gebunden …

  31. theomix Says:

    Letzteres ist auch wahr.
    In manchen Bereichen kann ich phantasieren, gerade weil ich kein Wissen habe.

  32. limportant Says:

    Und auf Basis von was?

  33. theomix Says:

    Weiß nicht. Aber ich hab da so eine phantasie…

  34. limportant Says:

    🙂

    Ave Caesar – morituri te salutant.

  35. tmp Says:

    Was´n das wieder fürn Schweinkram..?? 😯

    Die Moor-Touristen grüßen Dich..??
    Gut konserviert, wahrscheinlich, wie sich das gehört… 😉

  36. limportant Says:

    Ich stimme dafür.

    @theo: Wir Menschen haben viel Phantasie darin, wie dieser herbeigeführt wird – unendlich viel Phantasie.

  37. limportant Says:

    Ich fliege gerne 🙂

Kommentare? Gerne! (Wer nicht IP- und Mail-Adresse hinterlassen will, darf nicht kommentieren.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


%d Bloggern gefällt das: