Hin und Her

Ulkige Meldungen gingen durchs Land:

  • Für kleine Kinder gibt es zur Zeit nicht genügend Impfstoff für die Grundimpfungen, hieß es. Später dann, es sei kein direkter Zusammenhang da mit der Produktion des Impfstoffes gegen die Schweinedingens. Hm.
  • Ein Polier soll sich bei den Eisenbügeln für eine Wand für die U-Bahn unter dem Kölner Archiv bedient haben. Um sie beim Schrotthändler zu verkaufen. Später heißt es, an den Eisenbügelchen könne es eigentlich nicht gelegen haben, dass das Archiv eingestürzt ist. Dann wieder, derselbe Mann sei beim Düsseldorfer U-Bahn-Bau eingesetzt und den Düsseldorfern sei schon ganz flau. Hm. Hm.
  • Das Verfassungsgericht hat die  Regelungen der Hartz-IV-Sätze für unvreinbar mit dem Grundgesetz erklärt. Vor allem für Kinder muss nachgebessert erden. Maßstab sei die soziale und kulturelle Teilhabe, hieß es. Später dann, das bedeute nun nicht, dass die Sätze jetzt erhöht werden. Hm.

Es gibt Tage, da geschieht viel. Schlauer wird man davon nicht…

Schlagwörter: , ,

42 Antworten to “Hin und Her”

  1. Claudia Says:

    Kein direkter Zusammenhang mag heißen: Es gibt zwar einen, aber man muß nachdenken, um ihn herauszubringen.
    In Köln, wo es, wie jeder wissen kann, gelegentlich wackelt – jaaa, Köln ist ein Erdbebengebiet! – eine U-Bahn zu bauen, wäre auch bei besserer Personalplanung Irrsinn.
    Und immerhin ist jetzt auch dem letzten Deppen klar, daß Hartz IV nicht so die allerprallste Idee war. Aber ändern – wo kämen wir denn da hin. Da muß man ja richtig nachdenken (siehe oben).

    Fazit: Organisiert wird das Leben im Großen von Leuten, deren Sache das Nachdenken nicht ist. Und da kann halt mal ein Fehlerlein passieren, gelle.

  2. tmp Says:

    Ich bin ja mal froh, dass ich, wenn ich die U-Bahn benutze, fast immer nur irgendwie die Hamburger benutze…
    In den „jüngeren“ Bauabschnitten verläuft die übewiegend oberirdisch und im Zentrum, wo es nur Tunnel gibt, sind diese so alt, da gab es diese Eisenbügelchen noch gar nicht… 😯

  3. freidenkerin Says:

    Geschehen ist nicht viel. Nur geredet wird jede Menge. Das Medienkarrussell, welches uns benebeln und die Sicht auf die wahren Probleme hierzulande nehmen soll, wird flott am Laufen gehalten.

  4. freidenkerin Says:

    Dieses ganze Theater um Hartz-IV, Arbeitsbeschaffungs-Maßnahmen, Manipulationen der Arbeitslosen-Zahlen, Unfähigkeiten und Kompetenzstreitigkeiten der Arbeitsämter und Arges soll ja nur vertuschen, dass man dem Problem der wachsenden Arbeitslosigkeit ohnmächtig gegenüber steht. Die Situation, wie sie sich heute darstellt, ist nichts im Vergleich zu den Arbeitslosenzahlen, wie sie im Verlauf der kommenden fünfzehn bis zwanzig Jahren zu erwarten sind. Unser System hat sich überlebt. Aber nur Wenige sprechen dies offen aus.
    Diese Meldung über einen Mangel an Impfstoffen gegen Kinderkrankheiten will man nur einen neuerlichen Hype auslösen – und damit aufs Neue die eh schon gut gefüllten Kassen großer Pharmakonzerne bedienen.
    Na ja, irgendein Kleiner muss jetzt als Bauernopfer für den Einsturz des Kölner Archivs herhalten, damit die in Wahrheit dafür verantwortlichen Oberbonzen ihre Hände weiterhin in Unschuld waschen können…

  5. patsy Says:

    Nun, zu Fall 1: Es will halt einfach niemand schuld sein 😉
    Zu Fall 2: Wenn man zugeben würde, dass es daran lag, dann würde die Frage aufkommen, warum niemandem aufgefallen ist, das der was mitnahm. Wenn man aber sagt, es ist einfach so zusammen gekracht wegen dem Umbau, muss man ja zugeben, dass man Mist gebaut hat bei der Planung :mrgreen:

    Zu Fall 3: Klar, die Politik muss sich doch ein „Hintertürchen“ offen halten, nach dem Motto „Wir haben nichts versprochen!“ 😦

  6. Lilo Says:

    Über einiges habe ich heute auch schon grübeln müssen. Seltsam was in den Nachrichten so alles verzapft wird…

    Liebe Grüße!

  7. tmp Says:

    Nun, den eingeschworenen Impfgegenern in diesem Lande, das sind meist Leute, die sich obendrein „Anthroposophen“ nennen, wird das niur recht sei, wenn nicht genug Impfstoff vorrätig ist…
    Aber viele der heute von der Ständigen Impfkommission empfohlenen Prophylaxe-Impfungen kann man auch noch recht ptroblermlos etwas später nachholen…
    Ich erinnere mich an meine Zeit als junger Assitenzarzt, als wir noch regelmäßig jedes Neugeborene am dritten Lebenstag gegen Tuberkulose geimpft haben.
    Das war immerhin in einer Weltstadt wie Hamburg.
    Wenig später wurde diese Impfempfehlung aufgehoben mit dem Ergebnis, dass die Durchseuchung der Bevcölkerung erheblich zugenommen hat… 😦

  8. theomix Says:

    @Claudia:
    Es geht jetzt in Köln um eine Nord-Süd-Verbindung. Die anderen U-Bahn-Strecken haben ohne Wackeln gehalten.
    Es ist schon auffällig, dass die Exekutive Dinge beschließt. die sie durch die Judikative wieder ändern oder zurücknehmen muss.

    @tmp:
    Köln ist nicht überall. an dem Punkt nicht.
    Und Impfen finde ich ja okay. Aber der Ferkelchenvirus war eher eine Geschäftsidee…

    @freidenkerin:
    Man ist bald soweit, dass man alles macht – nur kosten darf es nichts. Da werden dann also demnächst die Kinder besser bezuschusst und der Betrag für Erwachsene wird gekürzt. Bis dann ein Single klagt?
    ein Polier hat schon Zugriff auf die Materialien. Kann ahlt ncht jeder wie mein Opa immer zwei Steinchen in der Tsache nach hause schleppen, damit das Häuschen schneller fertig wird. Was macht man zu Hause mit doofen Eisenbügeln? Das ernsthafte Problem ist, dass die Verkehrsbetriebe so in allem drinsteckten, dass sie sich selbst kontrolliert hat. In Köln nennt sich das dann „Klüngel“.

    @Patsy:
    1: Da wird man auch niemanden finden.
    2: Das riecht dann nach „Bauernopfer“ (Auch wenn der Bauer ein Polier ist…)
    3: Der Innenminister hat sich da was von Horst Schlämmer abgeguckt.

    @Lilo:
    Man sollte gereimte Nachrichten verbreiten, dann hat es wenigstens Wohlklang.

  9. paradalis Says:

    Lieber Jörg.
    Immer wenn ich kommentieren möchte, wurde schon alles gesagt.
    😦

    Ich bin einfach zu spät. Und so lese ich auch weiterhin lediglich still mit.
    🙂

    Liebe Grüße in die Runde,
    einen schönen Abend wünsche ich!
    Heike
    🙂

  10. freidenkerin Says:

    Dass man bei der Bemessung der Kinderbeträge von Hartz IV nachbessern muss, diesen Richterspruch finde ich vollkommen nachvollziehbar. Die Leute, welche seinerzeit die ALG-II-Sätze für Kinder nach dem Prinzip Daumen mal Pi festlegten, haben wohl noch nie selber Nachwuchs gehabt oder sich nie mit solchem abgegeben. Es ist eine Frechheit sondergleichen zu behaupten, ein schulpflichtiges, im Werden und Wachsen befindliches Kind hätte lediglich auf ein Fünftel der für Erwachsene geleisteten Zahlungen Anspruch.
    Ich habe heute den Bescheid bekommen, dass die ARGE den vollen Satz Mietzuzahlung in meinem Falle nur mehr bis Anfang September übernimmt, da die Wohnung mit 680 Euronen Warmmiete zu teuer sei. Ich müsse nun bis September insgesamt 30 Nachweise erbringen, dass ich mich um ein günstigeres Quartier umgetan habe. Was hier in München so gut wie unmöglich sein wird, meine Zwei-Zimmer-Wohnung liegt schon im Billig-Mieten-Bereich!

  11. freidenkerin Says:

    Huch! Beim ersten Satz fehlt das „man“ nach dem „dass“. Und am Ende des ersten Absatzes fehlt das „Anspruch“ nach „Zahlungen“. Ts, ts, ts, da galoppierte das zornige Hirn mal wieder schneller als die über die Finger rasenden Tasten. 😉

  12. theomix Says:

    @paradalis:
    Ja, wenn man argumente sucht, findet man welche. Du darfst auch gerne denselben sachverhat mit eigenen worten wiederholen. Das schadet meinem blog gar nicht.
    Ansonsten danke fürs treue mitlesen! Und auch noch einen schönen abend!

    @freidenkerin:
    Ist nachgebessert.
    So schnell wie ich werden die mit H4 nichts ein…
    dann müsstest du ja schnell die beweise erbringen können. oder erwarte die, dass du bis kurz vor die Alpen ziehst, damit die miete geringer wird??
    Teilhabe am sozialen und kulturellen leben war doch ein kriterium, nicht wahr? Ich meine, es werden irgendwann auch die kinderlosen auf der matte stehen, denn die müssen das auch dürfen. Natürlich ist es dann mit Bildung nicht so wie bei kids. Aber ausschließen dürfte man sie nicht. Nur, es darf ja nix kosten.
    Nebenbei: wie viel kosten zwei panzer und 5 km autobahn? Nur so als beispiel…

  13. freidenkerin Says:

    Ein Stück dieses neuen Militärtransporters kostet 180 Millionen Euro, wenn ich mich recht entsinne. Für die Bundeswehr sind, so glaube ich, trotz Auslieferungsprobleme bereits 20 Stück bestellt. Für was? Damit die Oberbonzen und ihre Dienstboten, noch als „Regierung“ bezeichnet, möglichst schnell ausgeflogen werden können, wenn dem Volk endlich einmal der Kragen platzt?

  14. theomix Says:

    Hör mal, du revoluzzerin, wo wollen die denn hin? Ho ho ho… in ein billiglohnland, um neue kragen fürs volk zu kaufen?

  15. freidenkerin Says:

    In die Schweiz, in die Schweiz, in die Schweiz… 😉 Da können sie dann ungehindert ihre gebunkerten Schwarzgelder verbraten.

  16. theomix Says:

    Dann können sie auch nach Afgh.ani.stan. Da wie dort gibt es zurzeit menschen, die auf diese flüchtlinge nicht gut zu sprechen wären.

  17. tmp Says:

    Vor drei Minuten stand hier noch was ganz anderes…
    Das wurde wohl „geopfert“..?? 🙄

  18. freidenkerin Says:

    Da würde ich dann auf der Stelle einen Antrag auf Mitgliedschaft in der Tali.ban stellen. :mrgreen:

  19. theomix Says:

    @tmp:
    Den ursprünglichen Text habe ich gelyncht. 😯

    @freidenkerin:
    Verwechselst du Obazda mit Osama? Oder Obama?

  20. freidenkerin Says:

    Nein. Obazda hat eine helle Farbe, Osama und Obama sind beide dunkelfarbig.

  21. freidenkerin Says:

    Laut aktuellem Mietspiegel (2009) liegt meine Miete nur um etwa 15 Euronen über der Durchschnittsmiete. Ich geh aus meiner Wohnung nicht raus! Ich lebe seit zwanzig Jahren hier und habe mich in meinem ganzen Leben noch an keinem Ort so wohl gefühlt!!! Wenn ich diese Bude hier verlasse, dann mit den Füßen voraus in der großen schwarzen Kiste!!! Aber keinesfalls freiwillig!!! 👿

  22. theomix Says:

    Die machen einem halt alles madig, nur damit sie sparen können:shock:

    Wie dunkel ist ObL? Die Videos sind alle so schlecht, da sieht er eher gelblich aus…

  23. freidenkerin Says:

    Ja, weil er angeblich an einer chronischen Gelbsucht leiden soll. Ich nehme mal an, dass normalerweise er den leicht bräunlichen Hautton der Orientalen hat.

  24. tmp Says:

    Das m it der chronischen Gelbsucht kann aber nicht so schlimm sein… Sonst hätte es ihn längst dahingerafft..
    Ich vielleicht mehr eine chronische Geldsucht..?? 🙄

  25. freidenkerin Says:

    Hm, das kann durchaus sein. Obwohl die Bin Ladens ja zu den wohlhabendsten und einflussreichsten Familien des Nahen Ostens zählen.

  26. tmp Says:

    Um so erstaunlicher ist es, dass es keiner schafft, diesen Menschen mal zu neutralisieren…

    Aber, liebe freidenkerin, denke nicht, dass Reichtum zu weniger Gier führt…
    Das denst Du doch nicht, nicht wahr..??

  27. freidenkerin Says:

    Den will doch ernsthaft gar niemand neutralisieren, der und seine Gefolgsleute halten doch die Rüstungsindustrie grad so schön am Laufen. Da würde man ja den profitabelsten Wirtschaftszweig zum Stocken bringen und die derzeitige Krise noch mehr verschärfen.
    Ich glaube, dass bei vielen Mitmenschen die Gier proportional zur Höhe der Pfründe steigt.

  28. theomix Says:

    Und was ist jetzt mit den vielen Laden-Ketten in den Großstädten? Kriegen die ihr Geld von dort?

    Ungekalauert ist dieser schöne Kreislauf spätestens seit der Unterstützung der Taliban durch die USA, um die Russen wegzukriegen. Das hat man davon…

  29. tmp Says:

    Ja, die berühmte Schlange, die sich in den Schwanz beißt und deshalb trotzdem nicht stirbt… 😉

  30. theomix Says:

    Genau so. Aber auf meinem Handy ist gerade dann das Spiel aus. 😯

  31. tmp Says:

    Das Spiel kenne ich auch… 😉

  32. freidenkerin Says:

    Die Laden – mit oder ohne Ketten – werden in absehbarer Zukunft ihre Gelder von Familie Laden beziehen müssen. Wenn unsere Dumpfbacken in Berlin so weiter macht, wird es bald keinen Normalbürger mehr geben, der sich das Einkaufen wird leisten können.

  33. theomix Says:

    Dann gehen wir halt zOsama In’n Laden 😉

  34. freidenkerin Says:

    *Muahahaha!* 😆 Ja, genau, des mach‘ ma!

  35. tmp Says:

    :mrgreen:

    Darf ich mitkommen..??

  36. theomix Says:

    Khom eini – oder so…

  37. freidenkerin Says:

    Ah, der Khom eini ist doch in Wahrheit ein Österreicher gewesen – ein Schi-Hitten-Führer. 😉

  38. theomix Says:

    Und der hat doch auch die bartwickelmaschine erfunden, oder wie war das?

  39. freidenkerin Says:

    Jaaaa! Außerdem ist das ägyptische Staatsoberhaupt auch ein Österreicher: Mu-Barack = Kuhstall.

  40. theomix Says:

    Hörst du? Schon rattert die bartwickelmaschine los… :mrgreen:

  41. freidenkerin Says:

    Muss dein Bart denn wirklich gewickelt werden? 🙄

  42. theomix Says:

    Der vom Osameini…

Kommentare? Gerne! (Wer nicht IP- und Mail-Adresse hinterlassen will, darf nicht kommentieren.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


%d Bloggern gefällt das: