Rückblick 2. Woche 2010

Dienstag:
– nachmittags –
Wenn einer ganz plötzlich mit Ende Vierzig stirbt, dann ist die Beerdigung schlimmer als sonst. Eine ungeheizte Friedhofshalle bei Minustemperaturen ist da nur unwesentlich abträglich.

– abends –
Der Ökumenekreis soll das Vortreffen für den Ökumenischen Kirchentag vorbereiten. Es kommen dreie: Außer mir noch der katholische Kollege und eine Presbyterin. Es zeigt sich, dass eine Flasche Sekt sich spielend durch drei teilen lässt. Das mag zwar das Vorurteil übe die Nähe von geistig und geistlich nähren (also geistige Getränke und geistlichen Personen…) – aber es war auch ein nettes Gespräch.

Mittwoch:
Da war die Frauenhilfe bei einsetzendem Schneegestöber rasant gut besucht, so zwischen 15 und 20 Frauen kamen.

Donnerstag:
Wieder als Reli-Lehrer unterwegs. Mein Arbeitsblatt hat die Aufgabe aus dem Schulbuch schon vereinfacht. Und trotzdem waren alle Kinder überfordert. Da sollte man denken, solche Bücher werden von erfahrenen Pädagogen erarbeitet und  helfen  solchen  Nachilfelehrern wie mir zum Gelingen des Unterrichts. Weit gefehlt. Aber die Gruppe (3. und 4. Klasse) hat sich redlich bemüht, hatte einige Ergebnisse und war  trotz  mancher  Schwierigkeit  ruhig  bei der Sache. Da kriegt doch jeder eine 2 als Tagesnote. Was ich ihnen gerne gesagt habe.

Freitag:
Die Bücherei der Kirchengemeinde vergibt jährlich den Preis des „Medienkönigs“: In drei Altersgruppen und in der Kategorie „Gesamte Familien“ werden jeweils die TOP Drei der Ausleihen prämiert. (Da der PC in der Auswertung Bücher nicht von Hörbüchern oder PC-Spielen trennt, ist das nicht wie ehedem der „Lesekönig“.)
Es hat schon Tradition, dass ich dann auch was Heiteres im Petto habe und vortrage. War auch dieses Mal so.

Und von den Zeitschriften, die im Verlauf der Woche im Briefkasten waren, muss ich ein anderes Mal erzählen…

Schlagwörter:

11 Antworten to “Rückblick 2. Woche 2010”

  1. mialieh Says:

    klingt nach einer bewegt/bewegenden Woche. Wobei ich 0,75 Liter Sekt durch 3 nicht sooo viel finde, dass ich mir Sorgen um dich machen würde 😉

  2. theomix Says:

    War schon was los.
    Und ich habe mir auch keine Sorgen gemacht. Vorher nicht, nachher nicht und währendessen schon gar nicht…

  3. tmp Says:

    Eine „Arbeits-Woche“ von Dienstag bis Freitag hatte ich zuletzt als Student… 😉

  4. theomix Says:

    Das Leben ist eh ein Fragment und ein Rätsel. So muss der fragmentarische Rückblick genügen und das Rätsel bleibt: Was machte Theomix am Montag?

  5. Claudia Says:

    In theomixischem Metier ist doch, wenn ich recht unterrichtet bin, auch am Sonntag kräftig was zu tun. Und mit dem fängt, wie Leute vom Schlage eines Theomix wissen, die Woche an. War der Montag vielleicht ein Ruhetag?

  6. theomix Says:

    Eine gute Möglichkeit. Aber Rätsel oder Geheimnis muss bleiben. Es gab jedenfalls nichts Berichtenswertes, wenigstens für den Theomix-Blog…

  7. Erika Says:

    Lieber Jörg,
    danke für Deinen Wochenrückblick, der mir einen Einblick in die unterschiedlichen Aufgabenfelder Deines Berufes verschafft und zum Nachdenken anregt…..
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende
    liebe Grüße
    Erika

  8. tmp Says:

    @Claudia..:

    Theomix ist doch kein Frisörgeschäft..!! 😉

  9. mialieh Says:

    @tmp: nich? und ich habe mich das ganze Jahr geirrt und gewundert, warum ich die Haare nicht schön habe, nachdem ich hierher komme, sondern immer noch extra zum Frisör gehen muss

  10. tmp Says:

    Siehst Du..?? 🙄

    • theomix Says:

      @Erika:
      Nur ein Blick durchs Schlüsselloch 😉
      Aber gern geschehen!
      Lieben Gruß, Jörg

      @tmp:
      Schon mal den Begriff „Pfarrersonntag“ gehört? Wenn Ja, ist gut.
      Wenn nein, mal guugeln.

      @mialieh:
      Per Blog kann ich ja mal versuchen, einigen Leuten den Kopf zu waschen. Zum Haare abschneiden wird es nicht reichen.

Kommentare? Gerne! (Wer nicht IP- und Mail-Adresse hinterlassen will, darf nicht kommentieren.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


%d Bloggern gefällt das: