Mariekes Welt und Andrés Weisheit – 39

Der Geist wird reich von dem, was er empfängt,
das Herz wird reich von dem, was es gibt.

Ob das wirklich so ganz glatt aufgeht? In der Tendenz kann es schon sein…

Schlagwörter:

13 Antworten to “Mariekes Welt und Andrés Weisheit – 39”

  1. mialieh Says:

    Nun ja. Das Herz braucht auch etwas, das es bekommt, sonst kann es nicht geben. Und der Geist kann auch nicht nur aufsaugen, er muss auch ausspucken. Es muss Austausch auf beiden Seiten geben. Wie viel kann man in einer geistriechen Unterhaltung gewinnen, wo man auch viel gegeben hat? Wie wohltuend kann es sein, wenn einem Leute mit Herzenswärme begegnen?

  2. Claudia Says:

    Ich stimme Mialieh von Herzen zu. Abgesehen davon kann man Geist und Herz wohl auch nicht ganz trennen; Gutes tun ist nur mit Verstand sinnvoll und möglich, und Wissen ohne Leidenschaft, ohne Begeisterung wird sich kaum je zur Wissenschaft entwickeln.

  3. Elisabeth Says:

    Lieber Jörg,
    ein interessanter Ansatz, der jedoch nach Vertiefung schreit 😉 denn Geben und Nehmen brauchen ihren Ausgleich, damit es funktionieren kann. Und ich kann auch Wissen wissend weitergeben und habe viel davon bzw. hat mein Herz viel davon… lächel*
    Herzliche Grüße, Elisabeth

  4. theomix Says:

    @milaieh:
    Danke, du führst meine Fragen weiter.

    @Claudia:
    Deshalb wohl fällt es mir schwer, den dort aufgebauten Gegensatz nachzuvollziehen. Wenn ich zwischen KOPF und Herz unterscheide, haben beide Geist…

    @Elsiabeth:
    Je länger desto mehr sehe ich das Wertvollste in der heutigen Weisheit, darüber nachzudenken, wie sich Geist und Herz, Nehmen und Geben zueinander verhalten.

  5. mialieh Says:

    nicht zu vergessen, fiel mir noch ein, dass auch herz und geist einander beeinflussen können. denn wenn man ein geistreiches gespräch führt,, fühlt man sich dem gegenüber auch nah… zumindest kann das passieren…

  6. Erika Says:

    Lieber Jörg,
    Geist und Herz werden reich durch Nehmen und Geben , sie stehen in einem Zusammenhang, ich würde das nicht unbedingt trennen wollen.
    herzliche Grüße von Erika

  7. theomix Says:

    @mialieh:
    Natürlich, es hängt zusammen.

    @Erika:
    Und weil es zusammenhängt, möchte ich es auch nicht trennen. Aber ob es so zusammengehört wie im Spruch heute, da habe ich Fragen…
    Liebe Grüße, Jörg

  8. freidenkerin Says:

    Ich schließe mich den Vorkommentatoren/innen voll und ganz an: Auch ein Geist muß geben, und ein Herz auch nehmen können. Der rege und gerechte Austausch mit den Geisten und den Herzen macht’s.

  9. theomix Says:

    Gut gesagt! Deine Ergänzung könnte auch in einer Sprüchesammlung landen.

  10. Babsi Says:

    lieber jörg

    ein schöner satz, ich würde nun sogar noch weitergehen und sagen…das herz wird reich auch durch das, was es bekommt, auch wie geist und körper.
    3 dinge die für mich eine einheit bilden andererseits jeder für sich auch steht.

    auf diesem weg ein herzlicher gruss, danke dir für deine gedanken, hier, auf meinem und anderen blogs :))) immer wieder lesenswert

    komm gut rüber ins neue jahr 🙂
    babsi

  11. theomix Says:

    Liebe Babsi,
    Herz und Geist empfangen und geben in munterem Wechselspiel. Viel zu vielseitig um festgelegt zu werden…
    Danke für die Grüße und Wünsche, die Kommentare und deinen Blog! Alles Weitere steht im Letztgenannten…
    Herzlich, Jörg

  12. elisabeth Says:

    Lieber Jörg,
    daß das Herz immer größer wird, je mehr man gibt..
    das unterschreib ich tausendfach
    der Geist profitiert manchmal auch von der Leere,
    also auch dem Weggeben.
    Könnte das möglich sein?
    alles Liebe
    elisabeth

  13. theomix Says:

    Liebe elisabeth,
    auch das, auch das…
    Nehmen und sich bescheiden,
    geben, dass das Herz lacht,
    und leer sein um eines anderen Reichtums willen.
    Alles darin beschrieben.
    Herzlich
    Jörg

Kommentare? Gerne! (Wer nicht IP- und Mail-Adresse hinterlassen will, darf nicht kommentieren.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


%d Bloggern gefällt das: