Platine Königin, sehnsuchtsvoll

Fast in theologischem Rang ist das folgende Video: Frau Weisheit in Balkan-Gewändern.

Miss Platnum hat sich einen Herzenswunsch erfüllt und Babooshka selbst gesungen. Unterlegt mit Balkan-Pop. Und sie erscheint geradezu seriös in diesem Video, so dass es ein Genuss ist, das Video zu schauen und zu hören. Geradezu auch spirituell. Wegen der Lebensfreude, die wieder mal auftaucht. Nicht nur inszeniert durch Tänzerinnen und Tänzer, sondern auch, weil es  Miss Platnum da und dort ausstrahlt.

Schlagwörter: , , ,

23 Antworten to “Platine Königin, sehnsuchtsvoll”

  1. onebbo Says:

    Ein lebensfrohes Remake, gelungen 🙂

  2. tmp Says:

    Bisher kannte ich die Künstlerin nicht, aber wenn das „seriös“ ist, dann würde ich gern mal ein „normales“ Video von der Dame sehen… 😉

  3. onebbo Says:

    Aha, da merkt man, dass du ein relatives Greenhorn auf diesem Blog bist 🙂 , da gab’s schon mindestens drei:
    https://theomix.wordpress.com/2009/04/02/lebensfreude/

    Such mal in der Suchfunktion nach „Miss“, dann findest du die anderen auch (ich kann ja hier nicht unendlich linken)

  4. theomix Says:

    @onebbo:
    Finde ich auch…
    Danke für den Link an tmp!

    @tmp:
    Ihr Erstlingswerk ist unnachahmlich:
    https://theomix.wordpress.com/2009/04/14/ostern-das-ende-der-fastenzeit/

  5. ig Says:

    MISS PLATINUM SINGT HEUTE IN TRIER – HABE VORHIN PLAKATE GESEHEN – KANN LEIDER NICHT – WÄRE ABER SEHR NEUGIERIG!

  6. Babbeldieübermama Says:

    „Give me the food“ finde ich wirklich am besten, vielleicht weil ich hungrig bin. 😉

    Ich wünsche dir ein schönes und geruhsames Wochenende.
    LG Bbdüm

  7. theomix Says:

    @ig:
    Sie kommt immer näher :mrgreen:

    @BbdÜM:
    Dann wünsche ich guten Appetit!

  8. tmp Says:

    Wie ich schon sagte, kenne ich die Dame/Künstlerin bisher nicht…
    Es ist auch nicht so ganz wirklich mein Musikgeschmack, aber das kann auch sehr gut daran liegen, dass ich seit meinem Gehörverlust vor vier Jahren über die Notebooklautsprecher kaum noch etwas mitbekomme, geschweige denn verstehe… 😦

  9. Babbeldieübermama Says:

    @theomix:
    Zu spät, habe bereits gegessen, aber der gute Wille zählt.

    @tmp:
    Endlich mal jemand,dem es so geht wie mir. Ich habe das Problem, daß ich bestimmte Töne auch mit Hörgeräten nicht verstehe.
    YouTube hat außerdem oft eine sehr schlechte Qualität.

  10. theomix Says:

    @tmp:
    Dauernd könnte ich es auch nicht hören, aber ich finde es ganz faszinierend. Also immer wieder mal. Gehörverlust? Klingt heftig.

    @BbdÜM:
    Gerne doch. Gilt dann eben für die nächste Mahlzeit 🙂

  11. tmp Says:

    Babbeldieübermama & Theomix..:
    Es ist heftig…
    Vor allem ist es ja nicht so, dass ich gar nichts mehr höre, sondern vor allem das Flasche. Ich habe einen fürchterlichen Tinnutus, so dass ich immer „Geräuschquellen“ um mich brauche, die das übertönen, damit mich das nicht so viel nervt… 😦

    Ich habe, weil ich auch bestimmte einzelne Töäne gar nicht mehr auf die Reihe bekomme ( als Jugendlicher hatte ich das „Absolute Gehör“ !! ), mein Klavierspielen aufgegeben, weil es mich nur noch frustiert hatte.

    Wenn ich allerdings mal richtig Lust habe, lege ich eine CD in meine schon ururalte Hifi-SAnlage und dank sehr guter Lautsprecher, die ich mir damals mal gegönnt hatte, genieße ich die Musik wieder und kann mein Handicap beinah vergessen… 😉

  12. Babbeldieübermama Says:

    @tmp: Ich denke meine Tinnitus einfach weg, daß klappt in 85% der Fälle. Wenn ich sie bewußt höre, sage ich immer, mein Konzert spielt wieder. Vielleicht ist es für mich leichter, weil ich so schwerhörig bin und froh bin, Töne richtig zu hören. 😉
    Ist natürlich bitter sein absolutes Gehör zu verlieren. Geh doch mal zu einem Spezialisten, der kann dir helfen mit dem Tinnitus zu leben. 🙂

  13. tmp Says:

    @BdüM…

    Noch geht es… Ich höre eingfach nicht auf den Tinnitus, weil die beiden Ohren sich ohnehin nicht einig sind, welches Stück sie heute spielen… 😉
    Lediglich wenn es lauter wird, weil ich vielleicht ein bisschen Stress hatte, wie z.B. ein wenig Auto fahren oder Telefonieren, fällt es mir doch wieder ein…

    Die Ironie am Ganzen ist, dass ich mich immer gefürchtet habe, mein ganzes Leben land, einmal wie mein Großvater in einer Bombennacht mein Gehör zu verlieren…
    Mich hatte immer die Lebensgeschichte von Beethoven so fasziniert, der seine „besten“ Werke ja auch erst geschrieben hatte, als er schon so gut wie taub war… 😉

  14. Babbeldieübermama Says:

    Siehst Du! An Beethoven solltest du dir ein Beispiel nehmen und wieder anfangen Klavier zu spielen, vielleicht klappt es jetzt besser, als du denkst. 🙂

  15. mialieh Says:

    also ich finde auch, die miss platnum ist nichts für so nebenbei. aber sie hat witz und ironie und das gefällt mir so gut bei ihr.

    @tmp und bdüm: tinnitus – möchte ich auch nicht mit tauschen… das muss sehr anstrengend sein.

  16. tmp Says:

    Meistens ist der Tinnitus, der zwar nie weg ist, nicht das allerschwierigste Problem…
    Viel öfter sind es die Mehrpersonen-Gespräche, die einem betroffenen Hörgeschädigten die allergrößten Probleme, vor allem bei der Kommunikation mit anderen, bereiten… 😦

    Erst wenn man wieder ganz allein ist, dringt der Tinnitus wieder in das Bewußtsein… Die andere Zeit über ist man so angestrengt damit beschäftigt, die anderen um sich herum zu verstehen, daß man ihn fast völlig „vergisst“…

    Beim Verstehen anderer Menschen, besonders wenn man sie nicht so gut kennt oder nur ganz selten mal Kontakt hat, spielt es eine große Rolle, welche Stimmlage derjenige hat und wie „sauber“ er ausspricht und wie seine Sprachmelodie ist.
    Als Beispiel annst Du einmal darauf achten, wenn du im Fernsehen die Nachrichten siehst/hörst. Da gibt es von Sprecher zu Sprecher ganz gravierende Unterschiede vür Hörgeschädigte, die gesunden Menschen überhaupt nicht auffallen.
    Z.B.Der Steffen Seibert vom ZDF zischt dermaßen laut und unangenehm, während er bei den anderen Tönen oft viel leiser ist, dass eine von ihm vorgelesene Nachrichtensendung sehr anstrengend sein kann. Petra Gerster ist auch nicht das Gelbe vom Ei.
    Ich z.B. bin immer sehr froh, wenn bei der Tagesschau die Susanne Daubner Dienst hat. Denn die verstehe ich fast ohne Hinzusehen… Ihre für mich besonders angenehme Alt-Stimmlage und ihre besonders gute Aussprache sind geradezu ein Genuss…für mich, jedenfalls… 😉

  17. theomix Says:

    @tmp:
    Danke, dass du es beschreibst. Ich möchte sonst nicht viel dazu schreiben, denn als Blinder von der Farbe reden ist unschön…

    @BbdÜM:
    Na, du bist zum Aufmuntern geboren. 8)

    @milaieh:
    Witz und Ironie. Und einen Sound, der nicht für alle Tage etwas ist.

  18. Babbeldieübermama Says:

    Ich kenne deine Probleme nur zu gut,ich habe die gleichen. Selbst mit Hörgeräten habe ich beim fernsehen und in Gesellschaft die größten Probleme. Am besten verstehe ich die Radiosprecher, weil die meistens klar und deutlich sprechen.
    Für den Fernseher gibt es allerdings extra Geräte, womit man alles verstehen kann. Das Gerät kostet ab ca. 180,- bis ca. 300,- Euro, je nach Qualität und Ausstattung.
    Bei einer Feier nehme ich meine Hörgeräte ab, weil mir sonst die Ohren „wegfliegen“, stellt direkt neben mir jemand etwas heftiger ein Glas auf den Tisch, denke ich immer eine „Bombe“ explodiert.
    Habe mal aus Jux ein sogenanntes Kassengerät ausprobiert, da hörst du nichts mehr vom Tinnitus, so eine schlechte Qualität haben die Geräte.
    Was solls, besser als ganz taub. 🙂

  19. Babbeldieübermama Says:

    @theomix:
    Mußt du mich so erschrecken? 😯 Als ich mit meinem Kommentar angefangen habe, war von dir noch nichts zu lesen. Sowas auch, von hinten aus der dunklen Ecke…. 😉

  20. theomix Says:

    Ja, so is datt beim Bloggen un Kommentiern…
    Das mit den Kassengeräten hast du hübsch ausgedrückt…

  21. tmp Says:

    Finde ich auch…
    Wir könnten eigentlich einen eigenen Tinnitus-Blog aufmachen..???
    Wie findest Du das..?? 😉

    Und zu Weihnachten tauschen wir mal für eine Woche die Hörgeräte…so mit viel Ohrenschmalz dran… :mrgreen:

  22. Babbeldieübermama Says:

    @theomix:
    Ich danke für das Lob.

    @tmb:
    Gute Idee mit dem Tinnitus-Blog, da bin ich glatt dabei. 😉

    Zwei Blogger ein Wort! Ab sofort reinige ich meine Geräte nicht mehr.. 💡
    Ich weiß nicht, warum wird mir nur so schlecht??? 😯

  23. tmp Says:

    :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Kommentare? Gerne! (Wer nicht IP- und Mail-Adresse hinterlassen will, darf nicht kommentieren.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


%d Bloggern gefällt das: