Herz, sehnsuchtsvoll

Richtig, dieses Lied hörte ich gerade wieder, und es berührt mein Herz.
(Das Lied, nicht unbedingt das Video.)

Ich stelle es ein mit herzlichen GeDANKEn an alle, die bisher hier kommentiert und dadurch mein Herz berührt haben, von ernst bis heiter.

Im Laufe der letzten  Wochen gab es viel Mix, der Theo will auch mal wieder ran…

21 Antworten to “Herz, sehnsuchtsvoll”

  1. andrea2007 Says:

    Lieber Jörg, danke für Deine herzlichen Gedanken und ich finde das Video übrigens auch ganz „herzig“, zumindest die Autos…Meine beiden Schwestern hatte beide als erste Auto’s Käferchen, das weckt schöne Erinnerungen…und auf die See und das Meer freue ich mich auch schon…Hab ich das richtig verstanden, dass du Sehnsucht nach dem Meer hast? Einen wunderschönen Tag für Dich, Andrea

  2. mialieh Says:

    Das ist ein nettes Lied und ich will auch ans Meer! Und jetzt die Preisfrage: warum hat das jetzt mit theo und nichts mit mix zu tun?

  3. Hausfrau Hanna Says:

    Mir gefällt auch das Video,
    lieber theomix,
    in genauso einem VW-Bus sind wir vor vielen Jahren, in der Steinzeit quasi, zu sechst hinunter ans Meer gefahren. An die dalmatinische Küste im damaligen Jugoslawien. Es waren die ersten ‚richtigen‘ Ferien mit Bekanntschaften und Flirts. „Volim te“ und „ti si lepa“ ist mir immer noch geläufig 😉

  4. Babbeldieübermama Says:

    Ach ja, das Meer und die VWs, Sehnsüchte an alte Zeiten werden wach. 🙂

  5. onebbo Says:

    Hmmm, ja, Erinnerungen werden beim Anblick eines Käfers schon wach, habe selbst mal einen gefahren. Aber Sehnsüchte? Mit 35 PS, ohne Klimaanlage, möchte ich nicht mehr durch die Gegend juckeln….

    • theomix Says:

      Vielen Dank für eure Kommentare, Erinnerungen und eigene Träume…
      Zum Meer kommen ist für mich Symbol für die Sehnsucht, und deshalb mag ich dieses Lied. Das Video habe ich nach zwei, drei Mal ansehen genug geguckt. Käfer fahren ist Teil auch meiner Geschichte.
      Und beim Stichwort Sehnsucht merkte ich, ich habe Sehnsucht wieder etwas theologischer zu werden. Was mehr Zeit bräuchte. Wir wissen, wie das ist…

  6. onebbo Says:

    Die Zeit ist da. Liegt reichlich vor dir. Du musst sie dir nur nehmen 😉

  7. mialieh Says:

    also mir geht es auch so, dass ich, wenn ich am Meer bin, irgendwie denke: Das ist es! Und wenn ich denke, mir fehlt Zeit für irgendetwas, dann nehme ich mir meinen Kalender und gucke, was ich alles streichen kann. Und wo mir dann zwei drei Tage bleiben, an denen ich mal nur etwas machen kann, von dem ich glaube, es fehlt mir. Und wie ich es dann in meinen Tagesablauf einbauen kann.
    Mir geht das mit vielen Dingen so. Dann sage ich z.B. in Bezug auf Schreiben, auf Sport, auf selbst Brot backen: aber ich habe keine Zeit. Manchmal ist das auch nur eine Begründung, um sich davr zu drücken. In der Routine bleiben ist eben auch bequemer… geht mir zumindest so… und dann etwas neues zur Routine werden zu lassen, braucht wieder Zeit und bewusste Versenkung… und die muss man sich nehmen.

  8. theomix Says:

    Genau, ihr wisst wie das ist. Zeit freischlagen, ein paar Prisen Konzentration. Und so weiter. Land in Sicht, wird Theo sagen…

  9. theomix Says:

    Jetzt aber mal im Einzelnen:

    @andrea:
    Liebe Andrea, wie ich oben schrieb, Käfer (bei)fahren habe ich viel gemacht, ich glaube, die meisten „Wohklstandskinder“ haben das als Erinnerung. Bei mir ist weniger das Meer verlockend als eine schöne Stadt.
    Zuletzt war ich in Brandenburg/Havel, als Touristhat man’s da wunderbar. das Wetter war auch toll, und Wasser gibt es an der Havel auch reichlich.
    Beste Grüße, Jörg

    @mialieh:
    recht verstanden, war hier in letzter Zeit viel Mix. Wie dieser Beitrag auch. Kein Theo – das ist es eben…
    Termine streichen, das ist es weniger. Mal den Schreibtisch räumen, das ist dran…

    @BdÜM:
    Sehnsüchte nach alten Zeiten???? 😯

    Vor allem der Refrain! Der Anfang ist relativ geschlechtsbezogen…

    @onebbo:
    Mit 35 PS, mit Klimaanlage, das wär noch ok. Und für die Autobahn dann mal auf das Doppelte schalten, das wäre fein…
    Zum Thema Zeit sage ich mir immer: „Ich habe keine, ich nehme sie mir.“

    @mialieh:
    Wie an onnebbo: Sich Zeit nehmen, wenn ich keine habe. Da ich aber mir eh schon Zeit fürs Bloggen „nehme“, braucht es genannte Versenkung…

  10. onebbo Says:

    @theomix:
    Nä, also 35 PS möchte ich nicht wieder haben. Da für bin ich nicht ökisch genug 😉

  11. theomix Says:

    Über Land würden sie reichen. Nur auf der BAB wird es mickrig…

  12. maja49 Says:

    Schön , meinen Lieblingssänger hier zu sehen. Hannes Wader.

  13. theomix Says:

    Freut mich. Ich mag ihn auch sehr, klar…

  14. Babbeldieübermama Says:

    Ja, Sensucht nach alten Zeiten (wer hat die nicht ab und zu) und vor allem aber nach dem Meer. 🙂

  15. theomix Says:

    Klar, ab und zu. Selten nach dem Meer…

  16. rotegraefin Says:

    Ich hatte mal vor Jahren lang ist es her eine Gott-und-die-Welt-Gruppe wir trafen uns einmal im Monat. Dabei war ein Kaplan. Mir fehlte damals auch Gott.
    Heute weiß ich mit größerer Sicherheit, dass sich Gott eben in jedem Menschen zeigt. Ich wundere mich nur, warum das Theologen nicht wissen.
    Das Reich Gottes ist doch da und wir bewegen uns doch in ihm wie ein Fisch im Wasser schwimmt.
    Zu Atheisten sage ich wenn es nötig ist, sie bräuchten nicht an Gott zu glauben. Ich würde es für sie mit tun. Allerdings könnten sie keinen Atemzug tun ohne Gott.
    Offensichtlich muss ich mir etwas ähnliches für Christen und Theologen einfallen lassen. Ich wundere mich nur warum die das nicht wissen.

  17. Hase Says:

    Lieber Jörg,
    das hab ich grad erst entdeckt 😆
    da war ich grad am Meer in Griechenland
    hatte ich deswegen nicht kommentiert – gibt immer noch Neues zu entdecken bei Dir, so eine Überraschung
    Ein schönes Lied, danke
    und nächste Woche geht´s wieder ans Meer –
    nach Spanien 🙂
    was will ich eigentlich mehr ???
    Liebe Grüße
    Erika

  18. Hase Says:

    :mrgreen:

Kommentare? Gerne! (Wer nicht IP- und Mail-Adresse hinterlassen will, darf nicht kommentieren.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


%d Bloggern gefällt das: