Was hat sich getan?

Theomix kommentiert und bringt Gedanken in loser Reihenfolge – normalerweise.

Vom 3. bis 12. Oktober nahm dieses Weblog an der Kreativitätsdekade teil, die auch von diesem Blog ausgerufen wurde.

Ich hätte es auch „Pause“ nennen können, aber das klingt weniger niveauvoll. Die Pause diente der Kreativität. Was mit Schaffen und Schöpfung zu tun hat. Auch Gott machte nach den ersten sechs Tagen einen Tag kreative Pause. Theomix ist erst gute zwei Wochen alt, aber sein Schöpfer ist nicht Gott. Also.

Mitten in der Pause war Urlaub.  Ich war mit der Familie fünf Tage in Prag. Und es war sehr schön.

Ob Gott auch zuweilen in Urlaub gefahren ist, weiß ich nicht. (Man könnte es annehmen, sagt der Kopf, so, wie es manchmal abläuft auf der Welt. Aber natürlich, sagt die Seele, Gott muss in Urlaub fahren, sonst entzöge er sich den Urlaubern.)

Schlagwörter: , , ,

Eine Antwort to “Was hat sich getan?”

  1. ig Says:

    …. dazu las ich neulich den Ausspruch von Albert Schweitzer:

    „Mit den Jahren runzelt die Haut, mit dem Verzicht auf Begeisterung aber runzelt die Seele.“ Albert Schweitzer

    [Andererseits hat man „verknittert“ ENTFALTUNGSmöglichkeiten] Doch die Seele glättet sich im Urlaub, in Pausen, schöpferischen Mußezeiten, wo man auch mal begeistert vor dem Hradschin steht oder in einer gotischen Kathedrale (Ihr im Veitsdom – ich in Amiens) …..

Kommentare? Gerne! (Wer nicht IP- und Mail-Adresse hinterlassen will, darf nicht kommentieren.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


%d Bloggern gefällt das: